Ist die Wüstenrot Kreditkarte kostenlos?

DWQA QuestionsKategorie: Wüstenrot BankIst die Wüstenrot Kreditkarte kostenlos?
Andreas Bauer fragte vor 10 Monaten

Wie viel kostet die Kreditkarte der Bank und wie hoch sind die Überziehungszinsen?

2 Antworten
Thomas Richter antwortete vor 10 Monaten

Tach Andreas,
die Kreditkartenpolitik bei der Wüstenrot ist meiner Meinung nach etwas komplizierter.
Ich versuche das mal, korrekt zusammen zu bekommen.
Für die klassische Kreditkarte gilt:
Kostenlos, wenn

  • du unter 25 bist
  • du die Karte das erste Jahr hast
  • du über 2.000 € Kreditkartenumsatz (also Einkäufe/Bezahlungen) im Jahr machst

Erfüllst du eine dieser 3 Kriterien nicht, kostet die Kreditkarte 19€ im Jahr.
Ansonsten sind die ersten 24 Bargeldabhebung an Automaten mit Visa-Zeichen kostenlos, danach bezahlst du dann 1,99€ pro Abhebung.
Dann gibt es noch eine Prepaid-Kreditkarte, für die du aber auch Gebühren bezahlst und auch nur 24x kostenfrei abheben kannst, aber du kannst eben nur den Betrag abheben, der auch aufgeladen ist. Das soll dich dann bei Diebstahl vor einem hohen finanziellen Schaden absichern. Ich sehe den Sinn darin ehrlich gesagt nicht so ganz, da ja bei einem Diebstahl auch die Bank für die entstanden Abbuchungen aufkommt – also wenn du nachweisen kannst, dass du es nicht gewesen bist und deine Karte gestohlen gemeldet hast.
Soviel von meiner Seite, hoffe, das hilft.
MfG,
Thomas

Marion Scheffner antwortete vor 10 Monaten

Ich würde gern noch dazu ergänzen, dass es dann auch nochmal verschiedene Visa-Karten gibt bei der Wüstenrot.
Also je nach Höhe deines Kreditkartenumsatzes kannst du dir dann auch noch die Gold und die Premium-Card holen. Die sind dann ab 4.000 € bzw. 8.000 € Jahresumsatz kostenlos, hast aber eben noch andere Rabatt-Vorteile bei Reisen und so weiter.

Aktulle Überziehungszinsen sind 14,87% p.a. – ändern sich aber sicher auch ständig, also im gut im Blick behalten.

Im Übrigen finde ich die Prepaid Kreditkarte sehr gut, du bekommst nämlich nicht immer den vollen Betrag wieder, wie Thomas meinte. Ich hatte leider aktuell selbst so einen Fall (aber bei einer anderen Bank) durch, dass meine Kreditkarte geklaut wurde und ich das gar nicht bemerkt habe. Ich habe Sie also nicht gesperrt und die Karte wurde somit fast 3 Wochen lang regelmäßig benutzt. Mir ist es dann aufgefallen und ich habe es der Bank sofort gemeldet.

Mir wurde dann auch mitgeteilt, dass die Karte nur bis zu einem gewissen Betrag abgesichert ist und neben dem ganzen Stress, nachweisen zu müssen, dass ich das nicht war (Fahrkarten, Quittung, Fotos, alles was irgendwie mit einem Datum und einem Ort in Verbindung zu bringen war), musste ich dann auch noch eine gewisse Selbstbeteiligung übernehmen. Also das wünsche ich wirklich keinem, das war alles sehr ärgerlich. Kurzum: ich finde die Prepaid Karten eine gute Sache, vor allem, wenn man im Ausland unterwegs ist und nicht in der Lage ist, aus der Ferne alles so schnell zu klären.

Deine Antwort

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...